Hinweise Sauna, Infrarotkabine

Sauna

Das herrlich anregende Gefühl einer Sauna ist den meisten von uns bekannt. Man lebt auf und fühlt sich wie neu geboren. Diese Annehmlichkeiten können Sie sich auch zu Hause gönnen.
Der Weg zu einer eigenen Sauna ist einfacher als man glaubt. Ein geeigneter Platz ist meistens auch in kleineren Räumlichkeiten zu finden.

Wir vertreiben sämtliche gängigen Saunatypen: die Elementsauna, die Blockbohlensauna sowie die Infrarotsauna. In einem Gespräch mit unseren erfahrenen Mitarbeitern wird es Ihnen leicht fallen, die richtige Auswahl zu treffen. In unserem Sortiment führen wir Saunaaufgüsse in mehr als 150 verschiedenen Duftnoten.

Elementsauna

Als Elementsauna bezeichnet man Saunaanlagen, die auf Basis einer isolierten Rahmenkonstruktion hergestellt werden. Sie haben sich tausendfach bewährt und zeichnen sich durch einen niedrigen Energiebedarf aus. Elementsaunen lassen sich durch variable Gestaltungsmöglichkeiten und Sonderformen (z.B. Rundungen) hervorragend in den vorhandenen Raum integrieren.

Massivholzsauna

Als Massivholzsauna bezeichnet man Saunaanlagen, die einen massiven Wandaufbau aus Blockbohlen ohne innenliegende Isolierschicht haben. Warum ist Massivholz so angenehm? Die massiven, dicken Holzwände heizen sich mit auf und strahlen ähnlich einem Kachelofen Wärme ab. Ein wohliger Klimavorteil, den man deutlich spürt. Gerade beim Saunaaufguss wird ein Großteil der entstehenden Feuchtigkeit zunächst von den Wandflächen aufgenommen und langsam wieder abgegeben. Es entsteht ein typisch mildes, finnisches Saunaklima. Der natürliche Wandaufbau ohne fremde Isolierstoffe und Dampfsperre kann auch in ökologischen Baukonzepten eingesetzt werden und ist in Zeiten zunehmender Allergien und Umwelterkrankungen ein wichtiges Stück Natur

Infrarotkabine

Die Temperatur in einer Infrarotkabine beträgt im Gegensatz zur herkömmlichen finnischen Sauna nur zwischen 40 und 50 Grad Celsius und ist damit deutlich kreislaufschonender als eine Sauna. Dieser Punkt ist gerade für ältere Menschen, für welche die hohe Temperatur einer finnischen Sauna zu belastend ist, bedeutsam. Da die langwelligen Infrarotstrahlen direkt in den menschlichen Körper eindringen und ihn von innen auf natürliche Weise erwärmen, schwitzen Sie stärker als in einer Sauna. Insbesondere vor sportlicher Betätigung ist ein Wärmebad eine ideale Ergänzung oder Alternative zum Aufwärmtraining.

Dampfduschen

Entdecken auch Sie das Erholungspotential Ihres Badezimmers! Unser Dampfduschen-Sortiment erstreckt sich von praktischen Duschecken, die große Freiheit bei der Planung Ihres Badezimmers lassen, über einen kompletten, privaten Spa-Raum bis hin zur multifunktionellen Dampfdusche. Sämtliche Produkte sind so dimensioniert, dass Sie sich problemlos in gewöhnliche Badezimmer integrieren lassen.